Startseite


Herzlich willkommen ...  

... auf den Internetseiten der Westfälischen Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung (WGGF) in Münster! 

Wenn Sie sich als Neueinsteiger auf die Spuren Ihrer Vorfahren in Westfalen begeben wollen oder als aktiver Forscher Kontakte zu anderen Forschern und vertiefende Informationen suchen, sind Sie bei uns genau richtig.

 

Die Westfälische Gesellschaft für
Genealogie und Familienforschung
steht unter der Schirmherrschaft
des Landschaftsverbandes
Westfalen-Lippe (LWL).


7. Westfälischer Genealogentag, 18. März 2017, Altenberge bei Münster

Es ist wieder soweit: Die größte genealogische Informationsmesse im deutschen Sprachraum öffnet allen Interessierten ihre Pforten. Alle Informationen zum diesjährigen Angebot finden Sie hier:

Weiterlesen



Projekt JuWeL - Judenregister aus Westfalen-Lippe - Vertragsunterzeichnung

Am 7.2.2017 unterzeichneten Vertreter des Landesarchivs NRW, des Vereins für Computergenealogie und der WGGF den Kooperationsprojekt zum Projekt JuWeL - Online-Erfassung der Juden- und Dissidentenregister aus Westfalen-Lippe 1815-1874.

Bericht der Lippischen Landes-Zeitung

Projektseite bei CompGen

Projektseite der WGGF


Beiträge zur westfälischen Familienforschung: Bd. 72/73 erschienen

"Menschen aus Stadt und Herrschaft Rheda in Mittelalter und Neuzeit" - so lautet der Titel des in zwei Teilbänden erschienenen Werkes, das am 19.1.2017 im Domhof Rheda vorgestellt wurde.

Weiterlesen


Neuerscheinung: Familiengeschichten, Schatztruhen und andere Archive

Bettina Joergens (Hrsg.): Familiengeschichten, Schatztruhen und andere Archive. Beiträge zum 9. Detmolder Sommergespräch
Veröffentlichungen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen, Band 63, lieferbar, erschienen am 01.12.2016

Weblink Klartext-Verlag / Weblink Landesarchiv NRW


Westfälische Juden- und Dissidentenregister online

Das Landesarchiv NRW hat die Geburts-, Heirats- und Sterberegister der Juden und Dissidenten (Konfessionslose und Angehörige christlicher Sekten) in Westfalen von 1815 bis 1874 online gestellt. Im März 2017 startet in Zusammenarbeit des Landesarchivs mit dem Verein für Computergenealogie und der WGGF ein Online-Erschließungsprojekt für diese Quellen.

Weiterlesen


Neu auf unseren Seiten


Quellenkunde zur NS-Zeit in Westfalen-Lippe: "Täter - Mitläufer - Opfer"

Eine lange entbehrte Einführung in ein wichtiges und zunehmend auch von Familienforschern nachgefragtes Themengebiet hat nun das Landesarchiv NRW vorgelegt:

Ralf Guntermann u. Annette Hennigs (Hg.): Täter  - Mitläufer - Opfer. Einblicke in personenbezogene Verwaltungsakten zum Nationalsozialismus, ISBN 9783-932892-36-3.

Die 64-seitige, an konkreten Beispielen erläuternde und  anschaulich gestaltete Broschüre ist für 5 Euro bei den Landesarchiv-Abteilung Westfalen in Münster und über den Buchhandel erhältlich.

Weblink


"Beiträge zur westfälischen Familienforschung": Bd. 1 - 45 online verfügbar

Der erste Teil des Digitalisierungsprojekts in Zusammenarbeit mit dem LWL-Internetportal "Westfälische Geschichte" ist abgeschlossen.

Weiterlesen


Wer forscht über was? Neugestaltete Service-Seiten auf www.wggf.de

Ob Mitgliederdatenbank, vereinsinterne Mailingliste, Gruppen vor Ort oder die neue Rubrik Auftragsforscher: All das finden Sie jetzt gebündelt unter "Wer forscht über was?"

Weiterlesen


Die Internetseiten der WGGF werden von Wilfried Borgschulte und Roland Linde betreut. E-Mail