Achtung! / Attention!

Diese Webseiten sind technisch und zum Teil auch inhaltlich veraltet; sie werden nicht mehr aktiv gepflegt. Ihr Inhalt wurde weitgehend in das aktuelle Webangebot GenWiki überführt, diese Migration konnte aber noch nicht abgeschlossen werden.

These pages are outdated, they aren't administered any longer. Most content was migrated to GenWiki, but the process isn't finished yet.

Kanton Zürich (ZH)

FLAG
Neujahrsblätter der Hülfsgesellschaft Winterthur

Neujahrsblätter zum Kanton Zürich:
[Waisenhaus Zürich] [Antiquarische Gesellschaft Zürich] [Stadtbibliothek Zürich]
[Hülfsgesellschaft Winterthur] [Stadtbibliothek Winterthur] [Diverse Neujahrsblätter]

Erschienen seit 1863

1875   1900   1925

  

1863 Heinrich Morf Johann Georg Sulzer, ein Lebensbild
1864 Heinrich Morf Zur Biographie Pestalozzis. Erste Hälfte (Die Schweizerische Volksschule am Ende des achtzehnten Jahrhunderts
1865 Heinrich Morf Zur Biographie Pestalozzis. Der zweiten Hälfte erster Teil (Aus Pestalozzis Leben und Wirken)
1866 Heinrich Morf Zur Biographie Pestalozzis. Der zweiten Hälfte zweiter Teil (Aus Pestalozzis Leben und Wirken)
1867 Heinrich Morf Vor hundert Jahren
1868 Heinrich Morf Adelbert von Chamisso
1869 Heinrich Morf John Milton
1870 Heinrich Morf Friedrich Fröbel und die Kindergärten
1871 Heinrich Morf AUs der Geschichte des Waisenhauses Winterthur
1872 Heinrich Morf Ein Stück Schulgeschichte
1873 Ferdinand Zehnder Kunsteindrücke aus Belgien
1874 Heinrich Morf Aus der Geschichte des zürcherischen Armenwesens
1875 Heinrich Morf Aus dem Fröbelschen Kindergarten
1876 Heinrich Morf Pestalozzi in Spanien
1877 Albert Hafner Die Belagerung von Winterthur durch die Eidgenossen 1460, aus handschriftlichen alten Chroniken beschrieben
1878 Emanuel Linder Über die religiöse Bedeutung von Lessings "Nathan"
1879 Jakob Schmid Wie kann die religiöse Gemeinschaft wieder im vollen Sinne Volksgemeinschaft werden?
1880 Heinrich Morf Die bedeutendsten Schriftstellerinnnen auf dem Gebiete der Erziehung (I. Karoline Rudolphi)
1881 Jakob Schmid Ambrosius Blaarer, mit besonderer Berücksichtigung seines Aufenthaltes in der Schweiz und seiner Stellung zu Winterthur
1882 Heinrich Morf Die Übersiedlung der pestalozzischen Anstalt von Burgdorf nach Münchenbuchsee
1883 Heinrich Morf Die bedeutendsten Schriftstellerinnnen auf dem Gebiete der Erziehung (II. Betty Gleim)
1884 Heinrich Morf Ein Erziehungs- und Unterrichtsplan aus Pestalozzis Schule
1885 Heinrich Morf Erholungsreise eines Pädagogen aus Pestalozzis Schule (Niederer)
1886 Heinrich Morf Aus einer Reise von Hamburg bis in die Schweiz im August 1785 (Joachim Heinrich Campe)
1887 Heinrich Morf Christian Gotthilf Salzmann
1888 Heinrich Morf Joseph Schmid I
1889 Heinrich Morf Joseph Schmid II
1890 Heinrich Morf Zwei ostschweizerische Lehrerbildungsanstalten aus dem Anfange des 19. Jahrhunderts
1891 Heinrich Morf Johann Jakob Wehrli
1892 Heinrich Morf Aus der Geschichte der Taubstummenbildung
1893 Heinrich Morf Volksbildung und Volksschule in geschichtlicher Beleuchtung
1894 Heinrich Morf Ein Gründer und eine Gründung höhern Ranges (Friedrich Fröbel)
1895 Robert Epprecht Einiges über die Bedeutung der Bewegungsspiele im Freien
1896 Johann Jakob Welti Aus der zürcherischen Reformationsgeschichte
1897 Johann Jakob Welti (Hg.) Eine ungedruckte Schrift eines Winterthurer Geistlichen gegen den Pietismus, herausgegeben
1898 Johann Jakob Welti (Hg.) Eine Temperenzschrift aus der Reformationszeit, herausgegeben und eingeleite
1899 Johann Jakob Welti Aus den ersten christlichen Jahrhunderten
1900 Otto Herold Die Wohlfahrtseinrichtungen in Winterthur am Ende des 19. Jahrhunderts
1901 Kaspar Hauser Das Sondersiechenhaus zu St. Georg bei Winterthur 1287-1828
1902 Alexander Isler 1798 und 1799. Mitteilungen aus den Memoiren Rektor Trolls
1903 Heinrich Sulzer Bilder aus der Geschichte des Klosters Töss
1904 Emil Walter Dr. Heinrich Morf I
1905 Emil Walter Dr. Heinrich Morf II
1906 Otto Herold Dr. Thomas John Barnardo, der Vater der verlassenen Kinder
1907 Alexander Isler Die Winterthurer Stadtkirche
1908   kein Neujahrsblatt
1909 Gottlieb Bachmann Die Gründung der Bank von Frankreich durch Napoleon I.
1910 Alfred Zimmermann Eine missglückte Waisenhausgründung vor 150 Jahren
1911 Rudolf Hunziker Aus August Corrodis Jugendzeit
1912 Otto Herold Die Geschichte der Hülfsgesellschaft Winterthur im ersten Jahrhundert ihres Bestehens 1812-1912
1913 Julius Studer Zur Geschichte des Witwen- und Waisenvereins von in Winterthur verbürgerten Geistlichen I
1914 Julius Studer Zur Geschichte des Witwen- und Waisenvereins von in Winterthur verbürgerten Geistlichen II
1915 Otto Herold Gottlieb Ziegler, Johann Sebastian Claiss (1742-18909), neu herausgegeben
1916 Ulrich Ritter Eine Frühlingsfahrt nach Algerien (1. bis 23. April 1912)
1917 Kaspar Hauser Der Spital in Winterthur 1300-1530
1918 Julius Studer Das Hungerjahr 1817
1919 Kaspar Hauser Die Prädikatur oder zweite Pfarrpfründe in Winterthur
1920 Kaspar Hauser Fahrendes Volk in Winterthur I
1921 Hans Sträuli Kriegsürsorge in Winterthur 1914-1920
1922 Kaspar Hauser Fahrendes Volk in Winterthur II
1923 Otto Herold David Livingstone, der Missionar, Forscher und Menschenfreund. Zur fünfzigjährigen Wiederkehr seines Todestages
1924 Otto Herold Unserer Landeskirche und ihre Bedeutung für die Gegenwart
1925 Friedrich Hegi-Naef Schloss und Herrschaft Hegi
1926 Otto Herold Die Weltkirchenkonferenz in Stockholm
1927 Wilhelm Rhyner Religion und Armenpflege
1928 Otto Herold Ultra montes. Zwei Schülerwanderungen über die Alöen in den Jahren 1880 und 1881
1929 Julie Bickle Bilder aus der Tätigkeit der Ermittlungstelle für Vermisste, Winterthur, 1914-1919
1930 Alfred Ziegler Winterthur zur Zeit des Dreissigjährigen Krieges
1931 Hans Wegmann Albert Schweitzer und der Kampf um die Kultur
1932 Albert Münch Die Arbeit der Schweiz für den Völkerfrieden
1933 Hans Wegmanns Mahatma Gandhis Lebenswerk
1934 Hans Frick Die renovierte Kirche Oberwinterthur
1935 Rudolf Hunziker (Hg.) Von Rom nach Marseille. Ein Reisebrief des Malers Heinrich Troll aus dem Frühjahr 1788, herausgegeben und eingeleitet
1936 Rudolf Hunziker (Hg.) Briefe des Malers Johann Jakob Biedermann an Ulrich Hegner, herausgegeben und eingeleitet
1937 Rudolf Hunziker (Hg.) Ludwig Vogel und Ulrich Hegner. Ihr Briefwechsel 1818-1838, herausgegeben I
1938 Emil Hauser Die Wohlfahrtseinrichtungen im Bezirk Winterthur
1939 Rudolf Hunziker (Hg.) Ludwig Vogel und Ulrich Hegner. Ihr Briefwechsel 1818-1838 II (mit Anmerkungen und Nachwort)
1940 Alice Denzler Die Bevölkerungsbewegung der Stadt Winterthur von der Mitte des 16. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts
1941 A. Schenk Die astronomische Uhr des Zeitglockenturms in Winterthur
1942 H. Kägi Drei Besuche in Alt-Winterthur
1943   kein Neujahrsblatt
1944 E. Dejung Die alten Hausnamen von Winterthur

Seitenanfang


Zurück zum Kanton Zürich / Back to Canton Zurich


Diese Seite wird von Raphael Ackermann und Monika Ernst Engels betreut / Letzte Überarbeitung: 20 November 2001 (wws)
Senden Sie Kommentare und/oder Ergänzungen zu dieser Seite bitte an den : WebMasterCH.